Öl auf Leinwand

Öl auf Leinwand

Wasser, immer wieder Wasser. Die Wellen brechen das Licht. Aus den Tiefen leuchtet es blau. Und auf der leicht bewegten Oberfläche der sanften Dünung bewegen sich Farben und Formen im unsteten, freien Spiel. Solche fließenden Momente sind das große Thema der Malerin Sabrina d 'Agliano...

Sie fixiert diese elementar beständige und sich zugleich immerdar bewegende Welt ganz klassisch in Öl auf Leinwand. Wobei die Malerin souverän alle Untiefen des bloßen, realistischen Abbildes umschifft und stattdessen mit virtuosem Pinselstrich das verborgene Wesen des Wassers gleichsam an die Oberfläche hebt - und damit für den Betrachter sicht - und fühlbar macht

(Zitat von Bruno Schnell, anlässlich der Verleihung des Sonderpreises zum "Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten" 2010  ( für das Bild Nr . 13 )

 

Oil on canvas

Water, time and time again water. Waves breaking the light. From the depth the colour blue emerges. On the slightly moving surface of the groundswell colours and shapes are at play unsteadily. These fluid moments are the main theme of the artist Sabrina d 'Agliano. She fixates this elementary consistent, yet everchanging world in a classic manner : with oil on canvas. The artist gracefully avoids the depiction of profane realistic images and manages, by her skillful way of painting to reveal the hidden essence of the sea.

Free translation of the text by Bruno Schnell commenting the awardwinning picture No 13 ( Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten ).